Weltgebetstag 2019

Rezepte für den Weltgebetstag 2019

Weltgebetstag 2019

2019 lautet das Thema des Weltgebetstages "Kommt, alles ist bereit!"
Die Rezepte stammen immer aus dem jeweiligen Weltgebetstagsland: 2019 ist das Slowenien.
Rezepte vom Weltgebetstag 2019 Slowenien | Pdf 390 KB

Impressionen aus Slowenien - Weltgebetstagsland 2019

Zur Vorbereitung des Weltgebetstages 2019 konnte unsere Referentin Heidrun Pilz an einer Internationalen Werkstatt in Slowenien teilnehmen. Mit Fotos von ihrem Aufenthalt in Slowenien stellt sie uns das Land mit seiner schönen Natur und interessanten Geschichte vor. (Fotos: Heidrun Pilz)

Slowenien – das ist das Land des WGT 2019

Das ist auch ein Land, in dem man oder frau gut urlauben kann. Man kann sogar ab München mit einem Intercityzug durchfahren bis Ljubljana, der Hauptstadt von Slowenien. Genau das habe ich getan, zusammen mit vielen anderen Frauen aus ganz Deutschland, die sich auch in ihren Kirchen oder Orten für den WGT einsetzen. Delegiert von der Kirchlichen Frauenarbeit Sachsen konnte ich wiederholt erleben, welches schöne Land dieses Mal seine Türen und Herzen für den WGT öffnet, nachdem ich bereits einmal dort privat meinen Urlaub genossen habe. Denn all die schönen Fotos sind, obwohl das Land nicht sehr groß ist, in drei Tagen nicht zu machen. Es war ja auch keine Reise, die uns in erster Linie das Land zeigen sollte, sondern slowenische Frauen haben uns an ihre Bräuche und Gepflogenheiten – und natürlich auch an kulinarische Spezialitäten – herangeführt. Wir konnten so z.B. die ev. Kirche in dem überwiegend katholisch geprägten Land in Ljubljana besuchen. Eine andere Gruppe traf sich z.B. auch mit einer Roma-Frau, die uns im mittlerweile erschienenen Material auch begegnen wird. Wir trafen uns in Ankaran, einem der wenigen Küstenstädchen, die Slowenien an der Nordostadria hat. So schaut man z.B. von Piran aus – auch Klein Venedig genannt - nach Norden in Richtung Italien oder nach Süden in Richtung Kroatien. Aber Slowenien hat auch viel Karstlandschaft zu bieten, die sich durch besonders schöne und große Höhlen auszeichnet. Zum anderen finden wir eine vielfältige Landschaft. Neben sehr abwechslungsreichen Natur mit Seen und Wäldern sind auch die Julischen Alpen besonders hervorzuheben. Dort finden auch regelmäßig internationale Wintersportereignisse statt. Aber auch im Sommer kann einen das Hochgebirge in seinen Bann ziehen. Dafür muss man aber mehr Zeit mitbringen, als die WGT-Werkstatt bieten konnte.
In der Werkstatt haben wir Frauen vieles dazu erarbeit, was Sie jetzt im Arbeitsmatierial finden können. Außer den deutschen Frauen waren auch einige Frauen da aus Polen, Ungarn,Tschechien, Georgien und sogar aus Aserbaidschan.
Als Fazit der Reise kann ich nur allen Frauen, die gerne europäisch in Urlaub fahren, Appetit machen, dieses schöne Land zu erleben. Denn in den Höhlen – z.B. in Postoina – ist das Fotografieren nicht erlaubt. Mit den eigenen Augen sieht es ohnehin viel schöner aus.
Heidrun Pilz, Mitarbeiterin der Kirchlichen Frauenarbeit Sachsen

 

Themenheft zum Weltgebetstagsland Slowenien

WGT Slowenien

Das Gustav-Adolf-Werk (GAW) stellt ein Themenheft zum Weltgebetstagsland Slowenien zur Verfügung.
Darin gibt es Informationen zum Land und zu der kleinen evangelischen Kirche, deren knapp 15.000 Mitglieder in lebendigen Gemeinden über Kirchengrenzen hinaus wirksam sind und Hilfsbedürftige unterstützen.
Im Heft sind fünf Porträts von faszinierenden Frauen zu finden. Sie erzählen über ihren Glauben, der ihnen immer wieder half, aufzustehen und weiterzumachen.

Hrsg. vom Gustav-Adolf-Werk e.V., 52 Seiten, 5 €,
ISBN 978-3-87593-131-0
Bestellungen über Gustav-Adolf-Werk e.V.,
E-Mail: verlag@gustav-adolf-werk.de, Tel.: 0341.490 62 13,
https://www.gustav-adolf-werk.de/neuerscheinungen.html sowie im Buchhandel

 

Mit dem Weltgebetstag in Digitale Medien vordringen. #OCCUPYHEAVEN

WGT Slowenien

#OCCUPYHEAVEN

Schauen Sie im Netz (bei Facebook, Instagram...) unter diesem Stichwort nach. Wenn Sie mögen können Sie auch bald ein Bild posten zu OCCUPYHEAVEN.
Jedes Jahr warten wir gespannt auf das Titelbild der WGT Ordnung. Was sagt es über die Frauen, das Land und deren Leben? Diesmal gibt es zum Bild etwas ganz besonderes: eine kleine Animation. Vielleicht ist sie ja eine Inspiration zum Welt umspannenden Beten, zum konkreten Handeln bei dem Motto "Komm, alles ist bereit" Lk 14. Die slowenischen Frauen, die den Gottesdienst für den Weltgebetstag 2019 entwickelten, holen die verschiedensten Menschen an den Tisch - Gastfreundschaft, Begegnung auf Augenhöhe.
Animation bei Youtube